Walmdach Carport Banner

Walmdach Carport

Walmdach CarportEin Walmdach Carport zeichnet sich durch eine besonders elegant wirkende Dachform aus, die zu Häusern in jedem architektonischen Stil ausgezeichnet passt. Im Gegensatz zu einem Spitzdach gibt es beim Walmdach vier geneigte Dachteile, die nach oben spitz zusammenlaufen. Ein Carport mit Walmdach hebt sich deutlich von anderen Modellen ab und bietet, neben dem rein zweckmässigen Aspekt, einen echten Hingucker auf dem Grundstück. Als Materialien können Holz oder Metall eingesetzt werden. Daher wird der Walmdach Carport in der Schweiz auch immer beliebter. Ein solcher Carport kann für ein Auto gebaut werden, oder auch für zwei Fahrzeuge einen Unterstand bieten. Die Hochwertigkeit eines solchen Carports wird oft auch noch dadurch unterstützt, indem das Dach mit schönen Dachziegeln aus Ton oder Beton gedeckt wird, wenn das zum Stil des Hauses passt. Unter der Dachkonstruktion, die aus Holz oder Metall bestehen kann, kommen gerne Rundbögen zum Einsatz, durch die eine starke Unterkonstruktion zustand kommt und man sich in der Regel zwei Pfeiler einsparen kann. So entsteht auch mehr Komfort beim Ein- und Aussteigen. Oft werden alle vier Seiten unter dem Walmdach offengelassen, es besteht jedoch auch die Möglichkeit, Seitenwände oder eine Rückwand einzusetzen. Wer sich für seinen Carport eine besonders edle Ausführung wünscht, ist mit einem Walmdach stets gut beraten, selbst wenn das Bauen dieser Modelle ein wenig kostenintensiver ist.

Die Vorteile von einer Walmdach Variante

Carport mit Walmdach SchweizBei einem Carport mit Walmdach sorgt die Form für etliche Vorteile. Das Dach weist an allen vier Seiten eine Neigung auf und kann daher einen optimalen Schutz gegen schlechtes Wetter bieten. In der Schweiz ist es beim Bauen eines Carports auch immer an die Schneelast zu denken. Bei einem Walmdach Carport wird der Schnee auf vier Flächen verteilt und kann sich durch die Neigung auch nicht lange auf dem Dach halten. Selbst starker Regen läuft von dem Carport gleich ab, so dass Staunässe vermieden werden kann. Nässe kann schnell abtrocknen, so dass Schäden an einer Unterkonstruktion aus Holz oder Metall ausgeschlossen werden können. Die Neigung des Daches bietet auch Vorteile bei starkem Wind, da sie eine geringe Angriffsfläche darstellt. Somit ist der Walmdach Carport insgesamt robuster und kann für das Auto über viele Jahre hinaus einen sicheren Unterstand bieten. Ein weiterer Vorteil ist auch die elegante Linienführung des Walmdachs. Viele Hausbesitzer zögern, sich für einen Carport zu entscheiden, da sie eine optische Abwertung des Hauses befürchten. Der Carport mit Walmdach wirkt mit seinem gefälligen Design jedoch hochwertig und kann durch den Belag, der zum Decken des Dachs verwendet wird, dem Stil des Hauses sehr gut angepasst werden. Daher entscheiden sich auch immer mehr Kunden für einen Autounterstand mit dieser Dachform.

Die Vorteile von einem Carport mit Walmdach in der Übersicht:

  • Bester Schutz für das Fahrzeug gegen schlechtes Wetter
  • Schneelast wird auf vier Flächen verteilt und hält sich nicht lange auf der Dachneigung
  • Regen läuft gut ab, so dass Staunässe vermieden werden kann
  • Unterkonstruktion kann schnell abtrocknen und Nässeschäden am Holz vermieden werden
  • Geringe Angriffsfläche für Wind sorgt für Sicherheit
  • Langlebig durch robuste Konstruktion
  • Elegantes Design sorgt für optische Hochwertigkeit

Walmdach Carport Bilder

Unsere Walmdächer Bausätze

Walmdach Carport BausatzWir bieten den Carport mit Walmdach als Bausatz an. Für den Kunden ist es möglich, die genauen Spezifikationen des Carports selbst zu bestimmen. Es sind unterschiedliche Grössen erhältlich, die genau zu dem zur Verfügung stehenden Platz auf dem Grundstück passen können. Die Carports können auch als Unterstand für zwei Fahrzeuge konfiguriert werden. Online erhält man bereits einen guten Eindruck davon, wie der fertige Autounterstand aussehen wird und daher leicht eine Entscheidung treffen. Wer sich für einen solchen Bausatz entscheidet, hat die Sicherheit, dass alle statischen Aspekte von Experten ausgearbeitet sind. Somit erhält man einen sicheren Autounterstand, der schlechtem Wetter mit Sturm und Schneelast leicht trotzen kann. Für unsere Bausätze verwenden wir ausschliesslich hochwertigste Materialien, die nicht nur die lange Lebensdauer des Carports garantieren, sondern auch dafür sorgen, dass die Carports besonders hochwertig wirken. Jeder Bausatz wird von einer ausführlichen Montageanleitung begleitet und kann in kurzer Zeit überall in der Schweiz geliefert werden. Der Kunde kann sich dann entscheiden, ob er den Carport vom Profi errichten lassen möchte, oder selbst Hand anlegen will. Auf Wunsch sind auch bauliche Zeichnungen erhältlich, die beispielsweise nützlich sind, wenn die in der Schweiz benötigte Baugenehmigung bei der Gemeinde beantragt werden soll.

Kann man ein Walmdach Carport selbst bauen?

Wenn man ein geübter Hobbyhandwerker ist, kann man solche Carports durchaus selbst anfertigen. Neben handwerklichem Geschick braucht man jedoch auch einiges Spezialwerkzeug, um die Arbeit ausführen zu können. Für den Eigenbau ist Holz das beste Material, das man wählen kann, da es sich leichter bearbeiten lässt, als beispielsweise Metall. Online kann man heute Bauanleitungen finden, bei denen auch die Materialien und Werkzeuge aufgelistet sind, die man für ein solches Bauprojekt benötigt. Dadurch erleichtert sich den Bau selbst, aber auch die vorhergehende Kalkulation der Kosten. Bei der Berechnung der Kosten sollte man stets auch im Blick halten, ob Werkzeuge angeschafft oder gemietet werden müssen und man sollte auch daran denken, dass möglicherweise auch zusätzliche Kosten für Erdarbeiten und Fundament in Betracht zu ziehen sind. Ein Punkt bei der Konstruktion, der besondere Expertise erfordert, ist die Eindeckung des Walmdachs. Für Laien ist es in der Regel einfacher, Bitumen zu benutzen, als sich für Tonziegeln zu entscheiden. Gegebenenfalls kann man das Dach auch von einem Fachmann decken lassen. Die einfachste Lösung für den Bau im DIY-Verfahren ist stets ein Bausatz, da man dabei schon alle nötigen Materialien in zugeschnittener Form enthält und beim Bauen einer schlüssigen Anleitung folgen kann.

Walmdach Carport als Doppelcarport

Walmdach DoppelcarportIn vielen Haushalten in der Schweiz gibt es heute zwei Fahrzeuge. Daher soll auch ein Platz geschaffen werden, an dem beide Fahrzeuge geschützt untergestellt werden können. Carports mit Walmdächern eignen sich ausgezeichnet für grössere Dimensionen, so dass zwei Fahrzeuge bequem untergestellt werden können. Wenn die Ausmasse für solche Carports berechnet werden, ist natürlich in erster Linie der zur Verfügung stehende Platz massgeblich. Ist jedoch genug Platz vorhanden, so sollte man den Platz so berechnen, dass beide Fahrzeuge leicht einfahren können und dass auch die Türen geöffnet werden können, ohne dabei das andere Fahrzeug zu beschädigen. So kann man den Komfort beim Ein- und Aussteigen erhöhen. Carports haben den Vorteil, dass ihre Bauweise immer leicht und luftig wirkt und die Immobilie nicht vollständig verdeckt. Während eine Doppelgarage auf dem Grundstück klobig wirken würde, stellt ein Doppelcarport trotz seiner Grösse keine optische Belästigung dar. Selbst wenn man sich für eine Breite von 8 Metern und eine ähnliche Länge entscheidet, wirken solche Carports stets leicht und gefällig. Dennoch bieten sie eine perfekte Lösung, um Fahrzeugen in jeder Witterung einen optimalen Schutz zu gewähren.

Carports mit Walmdächern für Wohnmobile

Ein Wohnmobil ist eine grosse Anschaffung und man möchte daher ein solches Gefährt geschützt aufbewahren können, wenn es nicht im Einsatz ist. Für viele Besitzer von Wohnmobilen stellt sich daher die Frage, wo man den Camper ausserhalb der Urlaubszeit aufbewahren kann. Das Fahrzeug kann nicht auf Dauer auf der Strasse geparkt werden und eine Unterstellung in einer Parkgarage erweist sich als kostspielig. Wohnmobilcarports mit Walmdächern können sich als optimale Lösung erweisen, um ein Wohnmobil auf dem eigenen Grundstück sachgerecht unterzubringen. Das auf allen vier Seiten geneigte Dach bietet zu allen Jahreszeiten einen guten Schutz gegen die Elemente. Ausserdem besteht eine gute Belüftung, so dass Rost am Metall vermieden werden kann.

Welches Material am besten für so ein Carport verwenden?

Walmdach Carport DiagrammCarports mit Walmdächern sollen eine Reihe von Bedingungen erfüllen. Zum einen sollen sie robust und langlebig sein und zum anderen wünscht man sich auch, dass sie in optische Hinsicht einen guten Eindruck bieten. Die Wahl der richtigen Materialien kann entscheidend sein, um diese Bedingungen erfüllen zu können. Man muss daher Materialien wählen, die sich eignen, um eine stabile Konstruktion zu erstellen. Darüber hinaus müssen sie sehr witterungsbeständig sein und auch über einen ästhetischen Aspekt verfügen, der den Besitzer zufriedenstellt. Die Konstruktion kann aus Holz oder Metall hergestellt werden. Fällt die Wahl auf Metall, so kommen entweder Aluminium oder Stahl in Frage. Metall zeichnet sich durch eine besonders hohe Beständigkeit bei relativ geringer Pflege aus. Holz muss hingegen regelmäßig gewartet werden, um beständig zu bleiben. Holz lässt sich aber auch leichter zuschneiden. Auch die Wahl der Materialien für die Bedachung will wohl erwogen sein. Grundsätzlich kann man zwischen lichtdurchlässigen und lichtundurchlässigen Dächern wählen. Bei Walmdächern entscheidet man sich jedoch häufig für einen klassischen Look. Daher werden zum Decken des Walmdaches häufig Dachschindeln, Dachsteine oder Dachschindeln verwendet. Auch Bitumenschindeln sind denkbar, da diese sich wesentlich leichter anbringen lassen, wenn man Carports selbst bauen möchte. Man sollte immer daran denken, dass die Wahl guter Materialen die Sicherheit und die Langlebigkeit des Carports unterstützt.

Warum sollte man sich für so ein Modell entscheiden?

Eine gute Möglichkeit, dass Sie Ihr Auto sicher abstellen, ist es unter einem Stellplatz zu parken. Das gute Klima unter dem Walmdach sorgt dafür, dass die eingetragene Nässe schnell trocknet. In der Garage entsteht, kommt man mit Auto aus dem Regen und stellt es in der Garage ab, schnell ein sehr feuchtes Raumklima, das die Rostentwicklung, am Auto fördert. Das Carport sieht damit angenehm luftig aus. Vor allem auf den heute sehr klein bemessenen Grundstücken, wie sie üblich sind, hat das Carport nur Vorteile zu bieten.

Das könnte Sie auch interessieren: